Archiv für

Kommt es zur notwendigen Begrenzung von Agrotreibstoffen aus Nahrungsmittelpflanzen und werden weiterhin klimaschädliche „Biotreibstoffe“ beigemengt?

Wie stehen die österreichischen Parlamentsklubs dazu und wie haben die österreichischen MEPs abgestimmt? Das Netzwerk Agrotreibstoffe bat Mitte Juli alle sechs Parlamentsklubs um die Bekanntgabe der jeweiligen Position bei zwei relevanten Maßnahmen hinsichtlich der Verwendung von Agrotreibstoffen. Einerseits wurde die Position hinsichtlich der von der EU-Kommission vorgesehenen Begrenzung von Agrotreibstoffen, die aus Nahrungsmittelpflanzen gewonnen werden, abgefragt. … Weiterlesen

Agrotreibstoffe: EU Parlament beendet Irrfahrt, Kurskorrektur ausständig

Spätes Anziehen der Handbremse, weitere Verbesserungen notwendig Eine Mehrheit innerhalb des Europäischen Parlaments hat sich heute gegen die Interessen der Agrar- und Biotreibstoffindustrie teilweise durchgesetzt. Der Vorschlag der Kommission und des Umweltausschusses wurde verwässert aufgegriffen und die Beimengung von Agrotreibstoffen, die aus Nahrungsmittel- und Energiepflanzen gewonnen werden, auf 6 % begrenzt. „Das war ein absolut … Weiterlesen

Agrotreibstoffe: Kurskorrektur oder weitere Irrfahrt?

Morgen werden die EU-Parlamentarier in Straßburg über die zukünftige Verwendung von Agrotreibstoffen entscheiden. Aufgrund der teils katastrophalen sozialen und ökologischen Auswirkungen der europaweiten Beimengung von „Biodiesel“ und Ethanol hat die Kommission im Herbst 2012 einen Vorschlag vorgelegt, wonach Agrotreibstoffe, die aus Nahrungsmittelpflanzen knapp über dem derzeitigen Niveau (5%) gedeckelt werden sollen. Der Umweltausschuss des EU-Parlaments … Weiterlesen

Web-Tipps