Mobilität

Diese Schlagwort ist 6 Beiträgen zugeordnet

Immer mehr Palmöl im Tank – Rasche Umkehr in der Agrotreibstoffpolitik notwendig

Von einem „Biodieselgate“ spricht Transport & Environment, die Dachorganisation europäischer NGOs aus dem nachhaltigen Verkehrsbereich, in einer heutigen Veröffentlichung. In der Tat, so wurde die Agrotreibstoffbeimengung vor einigen Jahren als effektive Klimamaßnahme und als Nutzen für die heimische Landwirtschaft verkauft und angepriesen. Mittlerweile ist klar, dass davon nicht mehr als heiße Luft übriggeblieben ist.   … Weiterlesen

100 Prozent biogene Treibstoffe in der Landwirtschaft

Die negativen sozialen und ökologischen Auswirkungen der derzeitigen Agrotreibstoffpolitik – vor allem auf Entwicklungsländer – sind mittlerweile bekannt und weitgehend akzeptiert. Dazu war das jahrelange und konsequente Aufzeigen von Missständen und Problemen durch zahlreiche NGOs mehr als notwendig. Aber was, wenn eine entwicklungspolitische Organisation einen Pro-Biotreibstoff Vorschlag machen würde? Etwa diesen: Versorgen wir doch die … Weiterlesen

Agrotreibstoffe: EU Parlament beendet Irrfahrt, Kurskorrektur ausständig

Spätes Anziehen der Handbremse, weitere Verbesserungen notwendig Eine Mehrheit innerhalb des Europäischen Parlaments hat sich heute gegen die Interessen der Agrar- und Biotreibstoffindustrie teilweise durchgesetzt. Der Vorschlag der Kommission und des Umweltausschusses wurde verwässert aufgegriffen und die Beimengung von Agrotreibstoffen, die aus Nahrungsmittel- und Energiepflanzen gewonnen werden, auf 6 % begrenzt. „Das war ein absolut … Weiterlesen

Warum Agrodiesel aus dem Regenwald steirische Bioenergie-Hersteller ruiniert

Die Insolvenz der SEEG-Biodieselanlage des steirischen Bioenergiepioniers Karl Totter ist ein herber Rückschlag für die heimische Umwelt- und Klimapolitik. Laut SEEG ist dafür vor allem die Konkurrenz durch billigen Agrodiesel aus Südostasien und Südamerika verantwortlich. Damit stellen sich zwei Fragen: Weshalb benötigen wir überhaupt importierten Agrodiesel aus aller Welt? Und weshalb sind diese Importe so … Weiterlesen

Agrotreibstoffe oder Tempo 100

Der ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl bringt es im Kurier-Artikel „Jedes zehnte Auto verträgt Biosprit nicht„, wohl eher ungewollt und unter anderen Vorzeichen, auf den Punkt: „Wenn wir das mit dem Biosprit nicht schaffen, müssten wir Tempo 100 auf den Autobahnen einführen.“ Agrotreibstoffe „erlauben“ es uns also weiterhin auf Autobahnen mit gewohnten 130 zu fahren. Wir können … Weiterlesen

TV-Sendung zur Diskussionsveranstaltung „Agrosprit und nachhaltige Mobilität“

„Dass Treibstoffe aus Agrarpflanzen nicht unbedingt des Rätsels Lösung sind, zeigen die Vorträge der Veranstaltung „Agro-Treibstoffe? Nein tanke!“ auf. In ihren Referaten legen Markus Meister von Welthaus Graz und Harald Frey von der TU Wien dar, wieso die Zukunft der Treibstoff-Gewinnung keinesfalls in Agro-Stoffen liegen sollte.“ Okto-TV: http://www.okto.tv/andererseits/9161/20120614

Web-Tipps